• Unser Beitrag zum Klimaschutz

Unser Beitrag zum Klima­schutz

Die konsequente Reduzierung bzw. Vermeidung von umweltschädlichen Emissionen ist für uns ein integraler Bestandteil unseres unternehmerischen Handelns.

Aus diesem Grund stammt beispielsweise der größte Anteil unseres bezogenen Stroms aus erneuerbaren Energien. Weiterhin setzen wir auf moderne und emissionsarme Druckverfahren – für Sie, für unsere Mitarbeiter, für alle.

Nicht überall ist die Zero-Emission-Policy in der Herstellung technisch umzusetzen. Deswegen setzen wir auf die CO2-Kompensation als Ausgleich, um so zu Klimaneutralität zu kommen. Unsere Drucksachen klimaneutral zu erstellen ist ein echter Mehrwert für umweltorientierte Auftraggeber.

„Es ist uns ein persönliches Anliegen, Vermeidungs- und Kompensationsstrategien zu realisieren. Glaubwürdigkeit und Nachhaltigkeit garantieren wir durch einen standardisierten Ablauf.“

Klimaneutral Drucken bedeutet, alle im Prozess anfallenden CO2-Emissionen werden wieder ausgeglichen. Durch die Kompensation bleiben die Auswirkungen auf das Klima insgesamt neutral.

Klimaneutrale Druckprodukte werden in drei Schritten realisiert:

  1. Ermittlung der anfallenden CO2-Emissionen des Druckprodukts
  2. CO2-Kompensation durch Unterstützung international zertifizierter Klimaschutzprojekte
  3. Produktkennzeichnung mit dem Klimaneutral-Label und dadurch transparente Darstellung der CO2-Kompensation für unsere Kunden und Verbraucher

ClimatePartner, einer der führenden Lösungsanbieter für Unternehmen im Klimaschutz, unterstützt uns bei der Umsetzung klimaneutraler Druckprodukte, angefangen von der CO2-Berechnung, der angebotenen Klimaschutzprojekte bis hin zur eindeutigen Kennzeichnung der Druckprodukte mit dem Klimaneutral-Label und zugehöriger Identifikationsnummer.

Klimaneutrale Druckprodukte bieten Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Durch den Bezug klimaneutraler Druckprodukte leisten Sie Ihren Beitrag zum globalen Klimaschutz durch die Unterstützung anerkannter Klimaschutzprojekte.
  • Mit dem Klimaneutral-Label auf Ihrem Druckprodukt zeigen Sie Ihren Einsatz für den Klimaschutz und erhöhen damit die Glaubwürdigkeit Ihrer Nachhaltigkeitsstrategie.
  • Das Klimaschutz-Label mit der auftragsspezifischen Identifikationsnummer gewährleistet Transparenz. Sie können die CO2-Kompensation und das unterstützte Klimaschutzprojekt über die Identifikationsnummer nachvollziehen und kommunizieren.
  • Die nach internationalen Standards geprüften und zertifizierten Klimaschutzprojekte sparen nachweislich CO2 ein. Zusätzliche Sicherheit garantiert Ihnen der vom TÜV Austria zertifizierte Prozess von ClimatePartner für den Ausgleich von CO2-Emissionen.
  • Die Klimaneutralität Ihres Druckprodukts bedeutet für Sie keinerlei Mehraufwand. Wir berechnen die CO2-Emissionen Ihres Auftrags, nehmen die Kompensation über ein Klimaschutzprojekt vor, welches Sie unterstützen möchten und stellen Ihnen das Klimaneutral-Label zur Verfügung.

Die zusätzlichen Kosten für die CO2-Kompensation für Ihr klimaneutrales Druckprodukt liegen erfahrungsgemäß bei ca. 1 bis 2 %. Mit ClimatePartner haben wir einen starken und kompetenten Partner bei der Umsetzung klimaneutraler Druckprodukte an unserer Seite.

Logo ClimatePartner

Nachhaltiger Papier­einsatz

Der nachhaltige Umgang mit unseren natürlichen Ressourcen, die in der Regel auch endlich sind, ist für unsere Gegenwart und Zukunft von großer Bedeutung. Wälder sind Lebensgrundlage für zahlreiche Arten von Pflanzen und Tieren, haben einen regulierenden Einfluss auf das Klima und dienen uns auch als Lieferant von Rohstoffen. Weltweit werden jährlich ca. 300.000 Quadratkilometer Wald gerodet, der überwiegende Teil davon in den Tropen. Der Schutz der Wälder und deren nachhaltige ressourcenschonende Bewirtschaftung sind für uns als papierverarbeitendes Unternehmen von großer Bedeutung.

Wir zeigen Engagement für unsere Umwelt und Verantwortung für eine nachhaltige Waldwirtschaft, welche ökologische, soziale und ökonomische Aspekte verbindet, durch:

  • Zertifizierung des Unternehmens für die Waldzertifizierungssysteme FSC® (Forest Stewardship Council) und PEFC™ (Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes)
    Unser Beitrag zum Klimaschutz      Unser Beitrag zum Klimaschutz
  • verantwortungsvollen nachhaltigen Gebrauch natürlicher Ressourcen und Vermeidung von Produkten aus illegalen und anderen nicht akzeptablen Herkunftsquellen
  • Förderung ökologisch verantwortungsvoller Zellstoff- und Papierherstellung
  • Verringerung des Papierverbrauchs
  • Erhöhung der Papierrecyclingquote im Betrieb

Einsparungen durch Papier­recycling

gegenüber der Produktion von Primärfaserpapier (Quelle: Bayerischer Rundfunk)

70 %

Wasser

100 %

Wald

60 %

Energie

Wesentliche Bausteine zur Unterstützung der Nachhaltig­keit

Die Verwendung von FSC®– oder PEFC™-zertifizierten Papieren ist ein essentieller Beitrag zur Nachhaltigkeit. Produkte, die das FSC®– bzw. PEFC™-Label tragen, garantieren dem Verbraucher die Einhaltung hoher umweltverträglicher Standards und eine nachhaltige Waldwirtschaft durch die Einhaltung einer kontrollierten und zertifizierten Verarbeitungskette vom Ursprung bis zum Endprodukt, welche unabhängig überwacht wird und lückenlos nachvollziehbar ist.

Wir als Druckerei sind FSC®– und PEFC™-zertifiziert. Die Einhaltung der strengen Richtlinien der beiden Waldzertifizierungssysteme wird jährlich durch einen Auditor überprüft. Durch unsere Zertifizierung können Sie Ihr Druckprodukt aus Papier aus nachhaltigen zertifizierten Quellen herstellen lassen und dies durch unser FSC®– bzw. PEFC™-Label auf Ihrem Produkt auch Ihren Kunden zeigen.

Durch die FSC®– oder PEFC™-Zertifizierung aller in der Produktionskette (engl.: Chain of Custody, CoC) involvierten Betriebe besteht eine einhundertprozentige Sicherheit, dass entsprechend der Grundsätze der Waldzertifizierungssysteme gehandelt wird und die Herkunft des Rohmaterials gesichert ist. Das Label trägt die Botschaft: „Mein Produkt stammt aus verantwortungsvoll und nachhaltig bewirtschafteten Wäldern!“.

Damit ein Produkt mit dem Label eines Waldzertifizierungssystems gekennzeichnet werden kann, muss die Rückverfolgbarkeit in der Produktionskette bis zum Ursprung sicher gewährleistet sein. Die lückenlose Rückverfolgbarkeit eines gelabelten Produkts bis zu seinem Ursprung ist wichtigstes Merkmal und zentrales Element der Glaubwürdigkeit der Zertifizierungssysteme.

Das FSC®– oder PEFC™-Label kann auf Kundenprodukten genutzt werden, wenn:

  • die Druckerei eine eigene Zertifizierung hat
  • und zertifiziertes Papier verwendet wird

Zusammenarbeit mit verantwortungsvollen Partnern

Die Produktion Ihres zertifizierten Druckprodukts in unserem Unternehmen erfolgt gemäß der aktuellen Richtlinien der Waldzertifizierungssysteme FSC® und PEFC™.

  • Kunden, die selbst zertifiziert sind, können bei Verwendung von entsprechend zertifiziertem Material ihr eigenes Label werblich auf dem Druckprodukt nutzen
  • Kunden, die nicht zertifiziert sind, können unsere Zertifizierung nutzen, um Druckprodukte mit einem Label auszustatten und somit ihr Umweltbewusstein zu demonstrieren

Mengensicherheit mit CO2-Fußabdruck

Für jeden Auftrag mit CO2-Kompensation erhalten Sie eine exakte Ermittlung der CO2-Emissionen Ihres Druckprodukts. Bei klimaneutralen Druckprodukten werden alle CO2-Emissionen des Auftrags wie Papier, Roh- und Hilfsstoffe, Logistik und Druck über den CO2-Fußabdruck unseres Unternehmens berechnet. Sie als unser Kunde erhalten bereits beim Druckangebot oder bei der Auftragsbestätigung eine auf das Druckprodukt abgestimmte CO2-Kalkulation.

Unsere internen Maßnahmen, wie beispielsweise Emissionsminderung und Energieeinsparung, tragen zur Senkung des betriebseigenen CO2-Fußabdrucks bei, was sich für Sie direkt in sinkenden Preisen bei der CO2-Kompensation Ihrer Druckaufträge niederschlägt.

Organisation und Nachweis der CO2-Kompensation

Der Ausgleich der CO2-Emissionen erfolgt über den Ankauf und die verbindliche Stilllegung von Emissionszertifikaten mit Minderungszertifikaten. So haben Sie die Sicherheit, dass Sie direkt in nachhaltige und hochwertige Klimaschutzprojekte investieren. Ein entsprechendes Zertifikat für Ihren Auftrag belegt die Kompensation.

Nachprüfbarkeit für Kunden durch Identifikationsnummer

Ihr klimaneutraler Druckauftrag erhält eine eindeutige Identifikationsnummer, unter der Sie bei unserem Kooperationspartner ClimatePartner die Kompensationsmenge und das unterstützte Klimaschutzprojekt jederzeit aufrufen können.

Emissionsvermeidung in Produktion und Versand

Durch Wärmerückgewinnung und Druckmaschinenkühlung mit einer Förder- und Schluckbrunnenanlage im Rollenoffsetdruck vermeiden wir jährlich ca. 300 Tonnen CO2 und sparen 300.000 kWh Heizenergie, was etwa dem Jahresverbrauch von 30 durchschnittlichen Einfamilienhäusern entspricht. Im Bogenoffsetdruck wird mit modernen energiesparenden und emissionsarmen LED-UV-Druckmaschinen gearbeitet.

Der „alkoholfreie Druck“ ist im Rollenoffset umgesetzt und im Bogenoffset ist bis jetzt eine Reduzierung auf 3 % Isopropylalkohol im Feuchtwasser erfolgt.

2020 haben unsere Kunden mit klimaneutralen Druckaufträgen annähernd 2.000 Tonnen CO2 kompensiert. Diese Menge kann man an Hand der CO2-Bindungsfähigkeit von Bäumen folgendermaßen visualisieren. Eine Buche muss zum Beispiel 80 Jahre wachsen, um eine Tonne CO2 aufzunehmen oder 80 Buchen ein Jahr. 2.000 Tonnen CO2 im Jahr entsprechen etwa 160.000 Bäumen oder ca. 8.000.000 Quadratmetern Waldfläche. Wir bedanken uns für diesen Beitrag bei unseren Kunden.

Mit GOGREEN können Sie auch den Versand Ihrer Druckprodukte durch uns klimaneutral stellen.

Verantwortungsvoller Umgang mit Rohstoffen und Energie

Umweltschutz beginnt bereits mit dem Anbau von nachwachsenden Rohstoffen. Aus diesem Grund ist unser Unternehmen bereits seit 2008 durchgehend für die Produktkette der Waldzertifizierungssysteme FSC® und PEFC™ zertifiziert.

Das Recycling der anfallenden Papierabfälle ist ebenfalls ein wichtiger Aspekt des aktiven Umweltschutzes. 2020 wurde die Entsorgung der Papierabfälle soweit optimiert, dass eine Rezyklierbarkeitsquote von annähernd 100 % erreicht wird.

2021 werden in unserer betriebseigenen Fahrzeugflotte ältere Fahrzeuge mit rein konventionellen Verbrennungsmotoren durch neue Elektro- bzw. Hybridfahrzeuge ersetzt, was unseren Verbrauch an fossilen Treibstoffen und somit unseren CO2-Fußabdruck weiter senken wird.

Selbstverständlich werden auch alle zukünftigen technischen Investitionen im Unternehmen auf ihre Umweltverträglichkeit und Möglichkeiten der Rohstoffreduzierung sowie Energieeinsparung überprüft.